Briefe über (1770 nur: Ueber [...]) Merkwürdigkeiten der Litteratur.
Schleswig, Leipzig: Hansen 176667; Hamburg, Bremen: Cramer 1770. Bd. 1, Samml. 1–3; Samml. 4 (= Forts. St. 1). –– [Neudruck, hrsg. von Alexander von Weilen. In: Deutsche Litteraturdenkmale des 18. und 19. Jahrhunderts. Nr. 29/30. Stuttgart: Göschen 1888 und 1890. – Repr. des Neudrucks: Nendeln: Kraus 1968. – Hildesheim, New York: Olms 1971. – Mikrof.-Repr. ebd. 1977.]
Hrsg.: Gerstenberg, H. Wilh. v.
Mitarb.: Derling, Chr. Gfr.; Fleischer, Chr.; Funk, Gfr. Ben.; Kleen, J. P.; Klopstock, Fr. Gl.; Resewitz, Fr. Gabr.; Schönborn, Gl. Fr. Ernst; Sturz, Helfer. P.

<SUB Gö.: 8 Eph.lit. 184/9; 8 Scr.var.arg. I, 3070: 29 (Neudr.)>

Notiz: 3 Jgg. (4 T.), 26 Rez.; Schöne Literatur. – Gerstenbergs "Merckwürdigkeiten", die auch unter dem zeitgenössischen Nenntitel "Schleswiger Litteraturbriefe" bekannt waren, wurden nach 1767 zunächst eingestellt, um dann 1770 unter dem Titel "Ueber Merckwürdigkeiten der Litteratur" für ein Jahr fortgesetzt zu werden.
Inhaltsverzeichnis am Anfang des Bandes.


Lit.: Böning 1.2, Nr. 391; Dahler S. 120; Ersch 2.2, Nr. 801; Kirchner Nr. 4447; Wilke II, S. 102–106.
(Verzeichnis der in Kurzform zitierten Literatur)


Zurück