Bemühungen zur Beförderung der Critik und des guten Geschmacks.
Halle: Hemmerde 174347. Bd. [1]–2 (= St. 1–16).
Hrsg.: Cramer, J. Andr.; Mylius, Chrl.
Mitarb.: Kästner, Abr. Gh.; Naumann, Chr. Nik.; Schwabe, J. Joach.

<SUB Gö.: 8 S.v.a. II,2206>

Notiz: 4 Jgg. (2 Bde.), 62 Rez.; Schöne Literatur. – Die Zeitschrift gilt als eine auf Geheiß Gottscheds von Leipziger Studenten gegründete Kampfschrift im Literaturstreit mit den Schweizern.
Inhaltsverzeichnis am Ende beider Bände (fehlt im benutzten Exempl. bei Bd. 2).


Lit.: Beutler/Guts-Muths S. 34; Dahler S. 342; Ersch 2.2, Nr. 782i; Kirchner Nr. 4392; Wilke II, S. 24–28.
(Verzeichnis der in Kurzform zitierten Literatur)


Zurück